Ausfluege

Du kannst entweder an einem von der Schule organisierten und begleiteten Ausflug teilnehmen oder auf eigene Faust (die Schule ist bei der Planung und Organisation behilflich) reisen. Mit einem “Click” hier erhaeltst Du mehr Information.

Tunari |
Eintaegiger Ausflug auf den Tunariberg, mit 5'200 m der hoechste Berg der Tunarikordillere, ein Andenauslaeufer, der die Stadt Cochabamba im Norden eingrenzt. Er ist Lebensraum von Kondoren, Vicuñas, Alpacas, Lamas, Vizcachas und Andengaensen u.a.

Incallajta |
Ist der grösste Inka-Ruinenkomplex, der bisher in Bolivien gefunden wurde (ca. 25 ha). Das Hauptgebäude ist ein Saal, der 81 mal 27 m misst. Die Bauweise von Incallajta folgt dem klassischen Inka-Muster: eine von drei Flüssen umgebene und von einem befestigten Berg überragte strategisch gelegene Halbinsel. (Archeologie in Cochabamba - UMSS).

Incachaca |
Der Quechuaname bedeutet „Incabruecke“. Hier fuehrte der Incaweg hinunter in die Tropen. Incachaca befindet sich auf ca. 2'600 m im Nebelwald – ein subtropischer Gebirgsurwald in der Yungasregion von Cochabamba.

Tropen von Cochabamba |
Drei Tage im tropischen Regenwald von Cochabamba, auf zwischen 210 und 350 m Hoehe. Baden in den Fluessen, Wanderungen durch den Urwald, Tierbeobachtungen.

Torotoro |
Ein Nationalpark mit einer verzauberten Landschaft. Dort gibt es Höhlen mit Stalaktiten und Stalagmiten, versteinerte Dinosaurierspuren und Riesenschildkröten, Höhlenmalereien und praekolumbinische Festungen. Torotoro ist von Cochabamba aus in ca. 4 Std. per Auto zu erreichen.

Folgende Seite->

Copyright 2012    Cochabamba - Bolivia    Diseño del sitio: Tunari.com